Unser Team

Die Federführung in der Terminplanung, Vororganisation und Kontakt mit den Veranstaltern liegt in den Händen von Ursula Quack. ( Von der FN geprüfte und anerkannte Meldestellenmanagerin mit Diplom ). Auch die Verteilung der einzelnen Mitglieder des Teams wird von uns koordiniert. Da jeder einmal krank werden kann, bzw. alle möglichen und unmöglichen Dinge passieren können, ist es von großem Vorteil, dass auch personeller Ersatz jederzeit möglich ist. Insgesamt können wir im Notfall 4 Meldestellen besetzen. Normalerweise nehmen wir jedoch nur 2 Turniere pro Wochenende an, da jeder einem normalen Arbeitsverhältnis nachgeht und nicht jedes Wochenende Lust auf Meldestelle hat. Wie Sie alle wissen gehört heute schon eine Portion Idealismus dazu um diese Position auf einem Turnier wahrzunehmen. 

Das gesamte Team besteht aus erfahrenen aktiven Reitern und Richtern, die die Turnierorganisation in erster Linie aus Spaß betreiben. Alle Richter verfügen mindestens über die Qualifikation S im Springen und M in der Dressur. Darüber hinaus sind alle in Vorständen eingebunden und haben Erfahrung als Turnierveranstalter von Landesmeisterschaften, insoweit legen wir auch allergrößten Wert auf die Zusammenarbeit zwischen Veranstalter, Richter und Reiter. Natürlich lernen wir gerne Mitglieder der Vereine am Computer in der Arbeit mit Toris an, sowohl in der Meldestelle als auch auf dem Richterturm bei der Ergebniseingabe. Wir sehen uns in erster Linie als Helfer am Turnier zu einem vertretbaren Preis, wobei wir interessierte und engagierte Mitglieder, die leider immer weniger werden, gerne während des Turniers anlernen. Auch Lehrgänge in den Vereinen zur Fortbildung bzw. im Grundwissen bieten wir Ihnen bei entsprechender Anzahl von Teilnehmern an.